HOME
FAMILIENWAPPEN
WAPPENSTIFTER
WAPPENSYMBOLIK
GENEALOGIE
HOFHEIM
RUPPERTSHAIN
LEBENSLINIEN
TIMES OF MY LIFE
KASSEL
ALT KASSEL
KARTEN
WEBSITES
RAUM UND ZEIT
SAMMELSURIUM
MULTIMEDIA SHOW
SITEMAP





Wappenbeschreibung

Gestutzter Schild links und rechts oben, Grundfarbe hellblau mit drei

goldfarbenen Roggen - ÄHREN nebeneinander,  der Halm der mittleren

Ähre wird überdeckt von einem silbernen WAGENRAD mit sechs Speichen.

Auf dem in Blau und Silber bemusterten Helm steht ein flugbereiter

weißer SCHWAN.


Symbolik

Das Wagenrad symbolisiert die von dem Ur-Ahn Simon Ehre und späterhin
 
von vielen seiner männlichen Nachkommen immer wieder ausgeübte
 
handwerkliche Tätigkeit als Wagner und Wagnermeister. Das traditionsreiche

Wagnerhandwerk war über Jahrhunderte, neben dem Handwerk des

Schmiedes, das wichtigste in Stadt und Land.





Das Handwerk des Wagners 


Die Ähren stehen für die Landwirtschaft, die über Jahrhunderte hinweg der

bestimmende Erwerbszweig der Ehry Familien war. 


Das Wappentier, der weiße Schwan, symbolisiert seit Menschengedenken

Treue und Schönheit - wegen seines weißen Gefieders auch Reinheit und

Tugendhaftigkeit. In der Antike, bei den Griechen, galt der Schwan als

Symbol des Lichtes und der Anmut.